Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


jetzt gibt’s den Frühjahrsputz mal anders! In unserem März-Newsletter haben wir einige Themen für dich vorbreitet, die frischen Wind in deinen Marketingbereich bringen sollen. Wir zeigen dir, wieso sich ein eigener Online-Shop lohnen könnte und warum eine Kooperation mit den gerade angesagten Micro-Influencern deine Angebote an die richtige Zielgruppe bringt. Auch bei uns tut sich in Sachen „Micro“ einiges: Wir erweitern unser Angebot gerade um Microsites. Was es damit auf sich hat, erfährst du in der “Coming soon“ Rubrik. Schließlich bekommt auch dein Instant Messaging mit uns einen frischen Anstrich. Im Beitrag erfährst du, ob und wann es sich lohnt, einen Bot für dich chatten zu lassen und wie du deinen eigenen Facebook-Antwortassistenen einrichtest.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren – wir freuen uns auf dein Feedback.

Dein white label eCommerce Team
Tipps & Tricks
Individuell, persönlich, unabhängig – Das können nur Online-Shops
Wer eigene Produkte im Netz verkaufen möchte, der steht schnell vor der Entscheidung: Online-Marktplatz oder Online-Shop? In unserem Beitrag zeigen wir, welche Möglichkeiten dir die beiden Formen bieten und wieso Online-Shops für kleine Anbieter oft die bessere Wahl sind. 

Der Marktplatz: Dein Produkt unter vielen Anderen 
Unter einem Online-Marktplatz verstehen wir eine Plattform, wie zum Beispiel eBay. Hier können verschiedene Anbieter ihre Produkte in einem Shop, also quasi in einer virtuellen Markthalle, anbieten. Auf den ersten Blick wirkt es unkomplizierter, sich für diese Form des Vertriebs zu entscheiden. Schließlich kann das eigene Konto ganz schnell erstellt werden. 
Marketing
Micro-Influencer: Ein kleiner Trend mit großer Wirkung
Wer das Wort „Influencer Marketing“ hört, denkt wahrscheinlich an bekannte Namen und Social-Media-Konten mit Millionen von Followern. Doch das Influencer Business ist im Wandel. Immer häufiger gilt inzwischen „Micro statt Masse“. Wir erklären dir, wieso der Trend der Micro-Influencer auch für die Ticketing-Branche relevant ist. 

Um erst einmal für Klarheit zu sorgen: Micro-Influencer sind, wie auch ganz normale Influencer, Personen, die Produkte oder Dienstleitungen in sozialen Netzwerken bewerben. Ihre Posts sollen ihr Publikum beeinflussen. Die Follower sollen so zum Beispiel zum Kauf animiert werden. Was die Micro-Influencer allerdings von den großen Persönlichkeiten unterscheidet, ist ihre kleinere Followerzahl. Diese ist keineswegs ein Nachteil, sondern bietet die Möglichkeit eine spezielle Zielgruppe ganz direkt anzusprechen. Dadurch können ausgewählte Nischen viel besser bedient werden.
Coming soon
Das sind die Vorteile von Microsites
wleC entwickelt sich weiter – für dich! Deshalb beschäftigen wir uns gerade mit dem Thema der hilfreichen Microsites. Unter einer Microsite versteht man, wie der Name schon vermuten lässt, eine kleine Website mit nur einer einzigen Page. Diese gehört zu einer übergeordneten Site und läuft unter deren Domain. Diese wird allerdings um einen Zusatz ergänzt. An einem Beispiel wird es anschaulicher: Unseren Ticket-Partner Treehouse Ticketing erreichst du unter der Domain treehouse-ticketing.com. Über die dazugehörige Microsite treehouse-ticketing.com/microsite-galerie werden Foto-Galerien der jeweiligen Events veröffentlicht. 

Die Microsite umfasst also nur eine Seite, über Applikation kann aber natürlich auf weitere Seiten verlinkt werden. Auch das kann wieder am Treehouse Beispiel verdeutlicht werden: Wenn auf der Microsite die OOMPH! Galerie ausgewählt wird, dann öffnet sich eine Erweiterung der Site, auf der die jeweiligen Alben zu den verschiedenen Tourstops aufgeführt werden. So können neue Funktionen, wie die passwortgeschützen Bildergalerien, über die Microsite umgesetzt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass man selbst Applikationen einbauen kann, die ohne ein Release eingebunden werden können, also ohne, dass die Applikation in die Software intergiert werden muss. Genau an dieser Einbindung arbeiten wir, wodurch eine schnellere, flexiblere und selbstständigere Shop-Gestaltung ermöglicht wird. Da es sich bei den Applikationen nicht um einen Bestandteil der Software handelt, werden bestehende Feature nicht beeinflusst. 

Wir freuen uns, mit den Microsites bald unsere Services und Technologien zu stärken und euch noch mehr Angebote, wie zum Beispiel die Einbindung von Formularen, Facebook Posts, Fotogalerien und anderen, ermöglichen zu können. 
Technologie
Was können Chatbots und Messaging Dienste?
Die Kommunikation mit Kunden verändert sich mit den ständigen technischen Neuerungen – aber wie verändern wir uns effektiv mit? Möglichkeiten gibt es viele: Jeden Trend mitgehen oder einfach altbewährten Praktiken treu bleiben? Aktuell sind zum Beispiel Instant Messaging und Chatbots immer wieder im Gespräch. Was diese Funktionen können, wo ihre Grenzen liegen und wie du selbst einen Autoresponder auf Facebook einrichtest, erfährst du im folgenden Beitrag. 

Die meisten Kunden wollen inzwischen von überall und rund um die Uhr die Möglichkeit haben, ihre gewünschten Dienstleitungen und Produkte zu buchen. Das läuft viel über mobile Endgeräte und Smartphones. Dabei sollten die Kunden sich jedoch nicht weniger gut betreut fühlen, als bei einem Kauf im begehbaren Laden.
Noch nicht genug von uns?
Kontaktiere gerne deinen Ansprechpartner oder sende Fragen und Feedback 
an news@the-white-label.com.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

white label eCommerce GmbH
Stadthausbrücke 12
20355 Hamburg
Deutschland

+49 40 - 6969116-0
news@the-white-label.com
www.the-white-label.com
Geschäftsführer: Arndt Scheffler, Philipp von Criegern
Register: AG Hamburg, HRB Nr. 123516