Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


wir starten frisch und motiviert in ein brandneues Ticketing-Jahr. Zu Beginn des Jahres widmen wir uns den kommenden Technologie Trends für 2019 und erzählen, welche Optimierungen es auch bei uns dieses Jahr geben wird. Außerdem suchen wir nach neuen Gesichtern, die Lust haben, uns tatkräftig bei unserer Leidenschaft, dem Ticketing, zu unterstützen. Zum krönenden Abschluss unseres Januar-Newsletters geben wir einen Einblick in den Arbeitstag eines Softwareentwicklers bei white label und verraten, wie du deine Online-Reichweite mit unserer Hilfe steigern kannst.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren – wir freuen uns auf dein Feedback. 

Euer white label eCommerce Team
Aktuelles
Need-to-know: Ticket- und Event-Trends 2019
Das neue Jahr ist schon im vollen Gange und natürlich sind wir alle auf die technischen und digitalen Trends gespannt, die es für unsere Branche bereithält. In unserem Beitrag stellen wir dir drei spannende Ticket- und Event-Trends vor.

1. Hello Chatbots!
Auch wenn dir der Begriff vielleicht nicht bekannt vorkommt, so bist du in deinem Alltag bestimmt schon mit Chatbots in Berührung gekommen. Du interagierst mit diesen technischen Dialogsystemen, wenn du zum Beispiel bei Facebook eine automatische Antwort auf eine Messenger Nachricht erhältst. Auch die Spracherkennungen von Alexa und Siri sind auf Chatbots aufgebaut.
Marketing
„Fabulous four“ – vier Marketing Bausteine für dein Unternehmen
AdWords, Remarketing, Display Werbung, SEO – all diese Begriffe stehen für verschiedene Elemente des Online-Marketings. Doch wie findest du dich in diesem „Marketing-Dschungel“ zurecht? Ganz klar: Natürlich mit uns! In unserem Beitrag stellen wir dir vier Grundbausteine für die erfolgreiche Online Vermarktung deines Unternehmers vor.

1. Google Ads als Basis
Werbung über Google zu schalten, gehört schon längst zu den festen Bestandteilen des Online-Marketings. Darunter fallen auch Google Ads. Der Kerngedanke hinter dieser Werbemaßnahme ist simpel: „Ich will, dass mein Unternehmen auf Google gefunden wird!“
Das wird unter anderem über die folgenden Maßnahmen ermöglicht. Wenn ein potenzieller Kunde einen Begriff in die Suchmaschine eingibt, für den eines deiner Keywords hinterlegt ist, dann wird ihm deine Anzeige vorgeschlagen. Bei dieser Art von Werbung handelt es sich um Such-Werbenetzwerke. Wenn der potenzielle Kunde hingegen auf einer relevanten Website surft und ihm dort die Werbung deines Unternehmers angezeigt wird, dann sprechen wir von Display-Werbenetzwerken.
white label News
„Und was machst du so?“ - Der Arbeitstag als SoftwareentwicklerIn bei white label eCommerce
Heute geben wir dir einen Elevator Pitch über den Arbeitsalltag der KollegInnen in unserer Softwareentwicklung: 

In morgendlichen Stand-Up-Meetings halten wir uns teamintern über bisherige Arbeitsergebnisse und anstehende Herausforderungen auf dem Laufenden. Darüber hinaus steht alle zwei Wochen ein Austausch mit anderen Kollegen aus der Softwareentwicklung an. Dort werden kürzlich entwickelte Features und weitere Vorgehensweisen besprochen. Des Weiteren arbeiten wir eng mit KollegInnen aus dem Projekt- und Qualitätsmanagement zusammen. Das QA-Team beispielsweise testet mittels verschiedener Jira-Tickets die programmierten Features und Bugs auf einem Integration-Server. Nur so können wir sicher sein, dass die Entwicklungen zusammen mit anderen Komponenten funktionieren.
Coming soon
Neues Jahr, neue Technologie – Redesign der Produkt-Detailseiten
Neben Tickets spielen auch Merchandise Produkte bei uns eine große Rolle. Um auch den Produktverkauf in euren Shops anzukurbeln, widmen wir uns 2019 dem Redesign der Produktseiten. Ein modernes, intuitives Design und eine verbesserte Usability stehen hier im Vordergrund. Hinzu kommen neue Features, welche die Suche nach den Produkten erleichtern und den User mit Leichtigkeit durch den Kaufprozess führen. Dazu zählt zum Beispiel die neue Abbildung von den sogenannten „Breadcrumbs“. An der „Breadcrumb Navigation“, bestehend aus einer Textzeile, kann der User nachvollziehen, auf welcher Seite und Kategorie er sich gerade befindet. Unter anderem dient diese Art von Navigation auch der Verbesserung des SEO-Rankings. 

Eine positiv auffallende Bildergalerie, die auch Produktvideos wiedergeben kann, sorgt für mehr Emotionen und Freude beim Kauf. Weiterhin können den Usern die Vorteile des Anbieters und des Angebots in Icon-Form angezeigt werden. Diese steigern den „Trust“ und damit auch die Kaufbereitschaft. Auch wird es viele Möglichkeiten geben, weitere Inhalte und Informationen zu den Produkten und dem Anbieter auf der Seite zu pflegen. Dazu gehören unter anderem Bereiche für bestimmte Konditionen, Einbindung der Social Media Kanäle, Produktbewertungen, Angaben zu den Versandkosten, Zahlarten, Größen und Details zum Merchant. Viele weitere Optimierungen sind in Arbeit und wir freuen uns, euch die neue Produktseite dieses Jahr präsentieren zu können!
Noch nicht genug von uns?
Kontaktiere gerne deinen Ansprechpartner oder sende Fragen und Feedback 
an news@the-white-label.com.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

wleC white label eCommerce GmbH
Stadthausbrücke 12
20355 Hamburg
Deutschland

+49 40 - 6969116-0
news@the-white-label.com
www.the-white-label.com
Geschäftsführer: Arndt Scheffler, Philipp von Criegern
Register: AG Hamburg, HRB Nr. 123516