Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


im Juli konzentrieren wir uns auf die vielen Facetten des Mobile Ticketings. Beginnen werden wir mit dem neuen white label Feature „Mobile Tickets“. Warum Mobile-First das Wort der Stunde ist und wie du dein Event über die Instagram Themenkanäle viral in Umlauf bringst, erfährst du in unseren Blogbeiträgen. „Commerce braucht Service“ ist einer der wichtigsten E-Commerce Trends 2018 und wird auch von uns noch einmal genauer unter die Lupe genommen.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren – wir freuen uns auf dein Feedback.

Dein white label eCommerce Team
Features
Mobile Tickets: Das Smartphone als Eintrittskarte für dein Event
Die Zukunft des Ticketings macht einen deutlichen Schritt in die Richtung des mobilen Ticketings. „Mobile-First“ ist schon seit längerem das Thema, auf das sich der Fokus der Entwicklung des modernen Ticketings legt. Daher ist nun die Ergänzung zum Print@Home Ticket, das „Mobile Ticket“ als mobil abrufbare Ticketversion, verfügbar. Dieses Ticket ist mit einem scanbaren Barcode versehen, der mobil Einlass gewährt.

Das Ausdrucken der Tickets gehört somit der Vergangenheit an. Kurzfristige Kaufentscheidungen sind bis zur letzten Minute dank des mobilen Ticketings möglich. Das Smartphone wird somit zur Eintrittskarte für dein Event.
Marketing
Themenkanäle und IGTV: Nutze die neuen Instagram Features, um dein Event viral in Umlauf zu bringen.
Instagram ist eine der beliebtesten Social Media Plattformen, um Inhalte viral in Umlauf zu bringen und somit die maximale Aufmerksamkeit und Reaktion auf das Event zu lenken. Besonders im hart umkämpften Ticketing-Geschäft ist eine hohe Präsenz für die Verkaufszahlen ausschlaggebend. 

Um neue Inhalte auf Instagram entdecken zu können, gab es eine Zeit lang nur die Funktion  „Videos, die dir gefallen könnten“, die die Nutzer über den Instagram Explorer finden konnten. Nun gibt es eine Erweiterung, die den Fokus auf die Themenkanäle legt.

Die Nutzer werden auf eine Entdeckungsreise geschickt und zwar durch die Themenfelder, die ihnen potenziell auch gefallen könnten. Dadurch können nicht nur Instagram User neue Accounts ausfindig machen, sondern auch für deine Unternehmensseite ist diese „Entdeckungsreise der User“ ein spannendes Tool, um eigene Posts viral gehen zu lassen.
Tipps & Tricks
E-Commerce Trend 2018: “Commerce braucht Service”
Ein gelungener Shop, verfügbar auch in einer mobilen Version oder einer Shopping App, bildet das Fundament für deinen Onlinehandel. Um dich von der Konkurrenz abzuheben und deine Kunden auch langfristig an dich zu binden, fehlen jetzt noch die Feinheiten. Trotz eines reibungslosen Bestellvorgangs kann es dennoch zu Kaufabsprüngen kommen. Schuld daran ist oft eine fehlende Hilfestellung, die der Kunde benötigt, um sich seiner Kaufentscheidung sicher zu sein.

Der Trend „Commerce braucht Service“ setzt an dem Punkt an, wo die Technik einwandfrei funktioniert, deine Kunden jedoch darüber hinaus Hilfestellung von dir benötigen. Jetzt ist es wichtig, den Kunden mit Service abzuholen. Dazu gehören beispielsweise Erklärvideos, ein guter Support und Beratung. Durch „Content Commerce“, also erklärende und leicht abrufbare Informationen, beispielsweise in Form einer Künstlerseite, bindest du deinen Kunden auch langfristig in deinen Onlineshop ein.
Technologie
Mobile-First: Mobile Shopping nimmt immer mehr an Bedeutung zu
Wie sich das Kaufverhalten der Kunden in den letzten Jahren verändert hat, zeigt eine neue Studie eindrucksvoll. Darin wird belegt, dass 48 % der E-Commerce Einkäufe mobil über Tablet und Smartphone getätigt werden. Der größte Anteil geht vom Smartphone aus. Daraus lässt sich ein rasant wachsender Trend zum mobilen Shoppen ableiten.

Wer kann es den Kunden verübeln? Die Welt wird komplexer: Arbeitszeiten werden immer flexibler und verschieben sich vom 9-to-5-Job zur individuellen Gestaltung der Zeiteinteilung. Es liegt auf der Hand, dass damit die Geschäftszeiten zum Problem werden. Auf der anderen Seite kann durch mobiles Internet von überall in den Shop gegangen und bestellt werden. Egal ob auf dem Heimweg, unterwegs oder bequem von zu Hause aus. Das Smartphone ist immer zur Hand und der Weg in den Onlineshop somit nur einen Katzensprung entfernt.
Noch nicht genug von uns?
Kontaktiere gerne deinen Ansprechpartner oder sende Fragen und Feedback 
an news@the-white-label.com.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

wleC white label eCommerce GmbH
Dammtorwall 7a
D-20354 Hamburg
Deutschland

+49 40 - 6969116-0
news@the-white-label.com
www.the-white-label.com
Geschäftsführer: Arndt Scheffler, Philipp von Criegern
Register: AG Hamburg, HRB Nr. 123516