Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


es duftet nach Frühling! Zeit sich neuen, spannenden Themen zu widmen, wie z. B. dem Marketing Trend „User Generated Content“. Nutze die Macht der Worte deiner Kunden als gezielte Werbemaßnahme. Im Bereich der Features stellen wir euch ein weiteres Highlight unseres neuen Checkouts vor - den „Weiter einkaufen“ Link. Auch „Instagram Shopping Post“ ist in aller Munde. Was sich hinter dem Update verbirgt, erklären wir euch in der Rubrik Aktuelles.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren – wir freuen uns auf dein Feedback.

Dein white label eCommerce Team
Marketing
Diese Vorteile bietet „User Generated Content“
Spread the Word! Kunden, die ein positives Kauferlebnis haben, möchten diese Erfahrung gerne mit ihren Mitmenschen teilen, weiterempfehlen und bewerten. Was gut ist, soll schließlich in die Welt hinausgetragen werden. Diese zutiefst menschliche Eigenschaft wird nun als neuester Clou im Online-Marketing gehandelt. Das aus gutem Grund: Menschen vertrauen auf die Erfahrungen anderer.

User Generated Content (kurz: UGC; deutsch: nutzergenerierte Inhalte) macht sich genau diesen Vorteil zu Nutze und lässt die Erfahrung der Kunden für das Unternehmen sprechen. Als „nutzergenerierte Inhalte“ werden Beiträge auf Webseiten bezeichnet, die nicht von den Betreibern der Plattform, sondern von den Usern selbst erstellt werden. Die Käufer teilen ihre Erfahrungen, Bewertungen und Empfehlungen stets mit den anderen Usern. Diverse Plattformen bieten genügend Raum, um Inhalte zu veröffentlichen und ein Produkt somit positiv und von Nutzer-zu-Nutzer zu bewerben. 
Features
„Weiter einkaufen“ Link im Checkout 
Stell dir vor, der Kunde hat eines deiner Produkte in den Warenkorb gelegt und nun fällt ihm plötzlich ein, dass er gerne ein weiteres Produkt hinzufügen möchte. An dieser Stelle im Checkout-Prozess kann es passieren, dass der Kunde nicht genau weiß, wie er zurück in den Shop gelangt und hat häufig die Sorge, den bereits erstellten Warenkorb durch das Wegklicken zu verlieren. Damit der Kunde nicht abspringt oder auf weitere Produkte verzichten muss, wurde nun als neues Feature der „Weiter einkaufen“ Link im Warenkorb integriert, um das Einkaufen noch einfacher zu gestalten. Mit nur einem sichtbaren Klick gelangt der Kunde nun zurück in den Shop und kann weitere Produkte seinem Warenkorb hinzufügen.
Aktuelles
Instagram-Feature: Instagram Shopping Post 
Das neue Feature „Instagram Shopping Post“ ist ab sofort auch für den deutschen Markt verfügbar. Lange hat es gedauert, bis dieses Update erfolgte. Dabei ist es besonders naheliegend, den Online-Shop mit der Stelle zu verknüpfen, an der Influencer und Unternehmen ihre Produkte am erfolgreichsten bewerben. „Instagram Shopping“ ermöglicht es nun direkt über den Post in den Webshop zu gelangen, was zuvor nicht möglich war. Ein Klick auf die Verlinkung im Post reicht und der User kann daraufhin das gewünschte Produkt bestellen.   

Dazu wird ein Unternehmensprofil auf Instagram benötigt. Dieser Begriff ist jedoch weit gefasst, denn auch Influencer, also User, die das Produkt bei ihren Fans gezielt bewerben, können dieses neue Feature nutzen. Voraussetzung für das „Instagram Shopping“ ist die Verknüpfung zu einem Facebook-Shop oder einem Facebook Produktkatalog        
Definition
Was steckt hinter dem Begriff „Commerce of Things“
Commerce of Things oder Internet of Things (kurz: IoT; deutsch: Internet der Dinge) beschreibt, dass nunmehr intelligente Objekte miteinander über das Internet kommunizieren. Somit wird eine neue Ebene, neben dem aktiven Nutzen der Internetuser, erreicht. Das Internet der Dinge ermöglicht beispielsweise einen Informationsaustausch smarter Geräte untereinander, um Dienstleistungen auszuführen. Eine smarte Zahnbürste kann z. B. selbstständig Batterien nachbestellen, wenn diese sich leeren.

Die Wirtschaft erwartet von dem Internet of Things eine Effizienzsteigerung der Prozesse und eine deutliche Reduktion der Kosten.
Noch nicht genug von uns?
Kontaktiere gerne deinen Ansprechpartner oder sende Fragen und Feedback 
an news@the-white-label.com.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

wleC white label eCommerce GmbH
Dammtorwall 7a
D-20354 Hamburg
Deutschland

+49 40 - 6969116-0
news@the-white-label.com
www.the-white-label.com
Geschäftsführer: Arndt Scheffler, Philipp von Criegern
Register: AG Hamburg, HRB Nr. 123516